Zurück Kurier Zum Niederknieen: Polititsche Gesten ertmals bei Olympia erlaubt
Suchen Rubriken 29. Jul.
Schließen
Anzeige
Zum Niederknieen: Polititsche Gesten ertmals bei Olympia erlaubt21. Jul. 12:26

Zum Niederknieen: Polititsche Gesten ertmals bei Olympia erlaubt

Kurier
Schon am ersten Wettkampftag gab es in Tokio Historisches: Erstmals war eine politische Geste nicht verboten. Mittwoch um 9.30 Uhr MESZ, in Japan war es 16,30 Uhr, wurde das erste Fußballspiel bei den Olympischen Spielen in Tokio angepfiffen. Zwei Tage vor der Eröffnung spielte Großbritannien   in Sapporo gegen Chile. Vor Anpfiff knieten sich die britischen Fußballerinnen nieder, die Südamerikanerinnen taten es ihnen gleich. Nach den rassistischen Anfeindungen gegen Englands tragische EM-Helden wollte das „Team GB“ dieses Zeichen gegen Rassismus setzen. Offensichtlich hat sich das Historische dieser Szene nicht bis zu den Fotoagenturen durchgesprochen. Erst eine halbe Stunde nach Schlusspfiff gingen die Bilder weltweit an die Medien.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 29. Juli 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen