Zurück Kurier Zufriedene Österreicher: „Der Sieg tut wirklich gut“
Suchen Rubriken 23. Okt.
Schließen
Anzeige
Zufriedene Österreicher: „Der Sieg tut wirklich gut“14. Okt. 23:13

Zufriedene Österreicher: „Der Sieg tut wirklich gut“

Kurier
"Es war schwer, das hatten wir so erwartet", meinte nicht nur Alessandro Schöpf nach dem 1:0 in Rumänien. Aller guten Dinge sind drei. Österreich gewann auch das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen und bleibt somit Tabellenführer in der Gruppe. Goldtorschütze Alessandro Schöpf: „Ich freue mich, dass ich der Mannschaft mit meinem Tor helfen konnte. Es war letztlich ein verdienter Sieg. Es war schwer, das hatten wir so erwartet. In der ersten Hälfte haben wir nicht so den Zugriff gehabt, da hat unser System nicht so auf den Gegner gepasst.“ Teamchef Franco Foda stellte in der Pause etwas um. Schöpf: „Dann ist es auch besser geworden, wir haben Chancen vorgefunden. Der Sieg tut wirklich gut.“ Stefan Lainer, der auf der rechten Seite hervorragend gespielt hat, zeigte sich zufrieden: „Es waren hart erkämpfte drei Punkte, weil die Rumänen die spielstärkste Mannschaft in der Gruppe sind. Wir wollten Druck erzeugen, sie haben aber rauskombinieren können.“ Nach der Pause sei man dann immer besser ins Spiel gekommen. „Vor allem über die Seiten haben wir die Räume besser nutzen können.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 23. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen