Zurück Kurier Zoff bei Barcelona: Wollen die Stars Xavi als Trainer?
Suchen Rubriken 13. Jul.
Schließen
Anzeige
Zoff bei Barcelona: Wollen die Stars Xavi als Trainer?30. Jun. 10:25

Zoff bei Barcelona: Wollen die Stars Xavi als Trainer?

Kurier
In der Barcelona-Kabine sollen die Fetzen geflogen sein. Coach Setien könnte einer Klub-Legende weichen müssen. Dass der FC Barcelona am Dienstag Abend das wichtige Spiel in der Primera Division gegen Atletico Madrid hat, ist in den spanischen Medien nicht das Hauptthema. Ausgerechnet vor dem Schlager scheint das Verhältnis der Superstars zu Trainer Quique Setien miserabel zu sein. Nach dem zweitem Unentschiedenen in den jüngsten drei Partien wuchs der Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid auf zwei Punkte an. Laut Medienberichten soll Superstar Lionel Messi beim 2:2 bei Celta Vigo zuletzt Anweisungen von Co-Trainer Eder Sarabia ignoriert haben. Videos davon kursieren im Internet. Stürmerkollege Luis Suarez sagte in einem Interview: "Ich denke, es gibt Trainer, um diese Situationen zu analysieren. Wir verlieren auswärts wichtige Punkte, die wir in anderen Spielzeiten nicht verloren haben. Ich bin froh, dass ich versucht habe, der Mannschaft zu helfen, aber da ist das Gefühl von Wut, von Frustration.“  Der Stürmerstar hatte beide Barcelona-Treffer erzielt und wurde für Griezmann ausgetauscht. Jungstar Riqui Piug musste Arthur  Melo weichen, dessen Wechsel zu Juventus schon feststeht.  Nach dem Spiel sollen laut der spanischen "Marca“ in der Kabine die Fetzen geflogen sein. Die Spieler gingen auf den Trainer los und kritisierten die  Auswechslungen.  In den jüngsten sechs Auswärtspartien konnte Barcelona nur zweimal gewinnen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 13. Juli 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen