Zurück Kurier Yeboah und die Offensivpower: Sturm hatte beim 3:0, was Rapid fehlt
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Yeboah und die Offensivpower: Sturm hatte beim 3:0, was Rapid fehltAktualisiert27. Sep. 5:00

Yeboah und die Offensivpower: Sturm hatte beim 3:0, was Rapid fehlt

Kurier
Während Rapid-Coach Kühbauer das Glück sucht, sieht Sturm-Trainer Ilzer einen starken Angriff. Hinten räumt Gorenc-Stankovic auf. Sturm und seine Stürmer. Eine Symbiose mit langer Tradition. Gernot Jurtin, Bozo Bakota oder Harry Krämer schossen sich erfolgreich durch die 1980er-Jahre, in den erfolgreichsten Zeiten lehrten Mario Haas und Ivica Vastic den Gegnern das Fürchten. Nun schickt sich Kelvin Yeboah an, die Vereinsgeschichte zu erobern. Beim 3:0 gegen Rapid erzielte der 21-jährige Angreifer mit italienischem und ghanaischen Pass seinen siebenten Saisontreffer, er liegt damit gleichauf mit Salzburgs deutschem Teamspieler Karim Adeyemi an der Spitze.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen