Zurück Kurier Wimbledon: Zverev und Schwartzman ziehen mühelos in Runde zwei ein
Suchen Rubriken 29. Jul.
Schließen
Anzeige
Wimbledon: Zverev und Schwartzman ziehen mühelos in Runde zwei ein29. Jun. 16:42

Wimbledon: Zverev und Schwartzman ziehen mühelos in Runde zwei ein

Kurier
Die beiden Top-Ten-Spieler hatten keine Probleme. Das Aus kam hingegen für de Minaur. Auch der Regen sorgt für Ärger. Der Deutsche Alexander Zverev und der Argentinier Diego Schwartzman haben bei den All England Tennis-Championships in Wimbledon mühelos die zweite Runde erreicht. Der als Nummer vier gesetzte Zverev ließ am Dienstag dem niederländischen Qualifikanten Tallon Griekspoor beim 6:3,6:4,6:1 keine Chance. Auch die Nummer 9 aus Südamerika machte mit Benoit Paire (FRA) beim 6:3,6:4,6:0 in nur 91 Minuten kurzen Prozess. Er benötigte nur zwei Minuten länger als Zverev. Zverev freute sich auf dem Court 1 vor allem auch über die Fans. "Es ist toll zu sehen, dass langsam alles wieder normal wird. Ich sehe hier viele Menschen ohne Maske. Als ich hier auf den Platz gekommen bin, bin ich sehr glücklich gewesen", meinte der Vorjahres-US-Open-Finalist noch auf dem Platz mit Bezug auf die lang anhaltende Coronavirus-Pandemie.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 29. Juli 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen