Zurück Kurier Warum Peter Pacult mit "Pizza Mafioso" den Aufstieg feierte
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Warum Peter Pacult mit 31. Mai. 5:00

Warum Peter Pacult mit "Pizza Mafioso" den Aufstieg feierte

Kurier
Während der Klagenfurt-Trainer am Kader bastelt, verabschiedet sich SKN-Sportchef Zellhofer. In St. Pölten ist vieles offen. Nach einigen Irrwegen und kurzfristigen Engagements am Balkan hat Peter Pacult über die Südeinfahrt wieder zurück in die Bundesliga gefunden. Der Routinier hat wie von ihm gefordert punktgenau abgeliefert und mit Klagenfurt den Aufstieg geschafft. Der Gesamtscore von 5:0 in der Relegation ist trotz des desaströsen Zustands von St. Pölten für einen Zweitligisten beachtlich. Auch in seiner größten Trainer-Stunde seit dem Titel mit Rapid 2008 blieb der 61-Jährige nach dem 1:0 in St. Pölten gefasst: „Wir sind zeitlich im Rückstand, weil wir länger als unsere künftigen Konkurrenten nicht wussten, in welcher Liga wir spielen. Ab Montag gilt die volle Konzentration der Kaderplanung, bei der aber auch auf ein schmales Geldbörserl geachtet werden muss“, erklärt Pacult. Auf einigen Positionen seien Verstärkungen nötig: „Es wird oben für uns sicher schwer.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen