Zurück Kurier Warum die Partie gegen Dänemark richtungsweisend wird
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Warum die Partie gegen Dänemark richtungsweisend wird30. Mär. 5:00

Warum die Partie gegen Dänemark richtungsweisend wird

Kurier
Franco Foda verzichtet weiterhin auf Pragmatismus und Entertainment. Der Teamchef lässt sich rein an Resultaten messen. Eines lässt sich bereits nach zwei Spielen in der WM-Qualifikation sagen: Österreich wird am Ende einen Punkt mehr als die Dänen benötigen, um sich in der Tabelle der Gruppe F vor ihnen einzureihen. Im direkten Vergleich des Torverhältnisses – das im FIFA-Bewerb zählt – wird man bestenfalls zweiter Gewinner sein. Dänemark hält bei 10:0, Österreich aktuell bei 5:3 und wird unter Franco Foda auch kein Schützenfest mehr feiern. Darin liegt mitunter auch der Grund, wieso der Teamchef trotz Punkteschnitts von 2,09 nach 32 Länderspielen bei kritischen Analysen immer seltener außen vor gelassen wird. Es ist die Spielweise, die trotz technisch hoch veranlagter Spieler und mehrheitlicher Erfolge den meisten Zuschauern nicht unter die Haut geht.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen