Zurück Kurier Wacker Innsbruck verpflichtet den Sohn einer Handball-Legende
Suchen Rubriken 27. Jan.
Schließen
Anzeige
Wacker Innsbruck verpflichtet den Sohn einer Handball-LegendeAktualisiert30. Dez. 2020, 15:30

Wacker Innsbruck verpflichtet den Sohn einer Handball-Legende

Kurier
Lukas Fridrikas wechselt von Dornbirn nach Tirol. Mama Ausra war eine der besten Handballerinnen der Welt, Papa Robertas spielte für die Austria. Vier Niederlagen in 13 Partien, nur Sechster zur Winterpause, bereits zwölf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Lafnitz - man kann verstehen, dass man beim FC Wacker Innsbruck mit der Herbstsaison nicht zufrieden ist. Immerhin ist der Traditionsklub mit großen Erwartungen gestartet. In den kommenden beiden Jahren will der zehnfache Meister wieder in die Bundesliga zurückkehren. Vor allem die Innsbrucker Offensive blieb hinter den hohen Erwartungen. Die Verpflichtung von Zweitliga-Torschützenkönig Ronivaldo machte sich bislang noch nicht bezahlt, in den 13 Runden gelangen den Innsbruckern lediglich 16 Treffer. Deswegen reagierte der FC Wacker nun in der Winterpause und verpflichtete mit Lukas Fridrikas einen weiteren Offensivspieler. Der 23-Jährige machte bei Ligakonkurrent Dornbirn auf sich aufmerksam, für den Fridrikas in 40 Einsätzen 19 Tore erzielte. "E
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 26. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen