Zurück Kurier Vuelta: Zweiter Tagessieg für Magnus Cort, Aus für Tobias Bayer
Suchen Rubriken 26. Sep.
Schließen
Anzeige
Vuelta: Zweiter Tagessieg für Magnus Cort, Aus für Tobias BayerAktualisiert26. Aug. 17:31

Vuelta: Zweiter Tagessieg für Magnus Cort, Aus für Tobias Bayer

Kurier
Felix Großschartner hält sich in der Spitzengruppe, wird im Sprint Sechster und bleibt im Klassement Zehnter. Für Tobias Bayer endete die Premiere bei der Spanien-Rundfahrt abrupt und schmerzhaft: Der 21-jährige Oberösterreicher vom Team Alpecin-Fenix war am Donnerstag nach 91 Kilometern der zwölften Etappe von Jaén nach Córdoba  in einen Sturz von vier Fahrern verwickelt, landete hart im Gebüsch am Straßenrand und musste mit verletzter   Schulter aufgeben. Per Rettungswagen wurde er ins Spital gebracht. Was das Missgeschick des Innviertlers noch ärgerlicher machte: Nach drei Jahren beim Team Tirol war Bayer erst im Winter zum belgischen Pro-Tour-Team gewechselt und  hatte zuletzt bei der Burgos-Rundfahrt als Gesamt-14. sowie Fünfter der dritten Etappe aufgezeigt. Und mit Platz 19 am Mittwoch hatte der 21-Jährige ein weiteres Rufzeichen bei der Vuelta  gesetzt, in der Gesamtwertung lag er an 71. Stelle. Die 175 Kilometer am Donnerstag mit zwei Schleifen rund um Córdoba waren im Finale mit zwei Bergwertungen versehen, darunter ein Pass mit dem schönen Namen Alto de 14%.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen