Zurück Kurier Verbotener Friseurbesuch: Harte Strafe für Ex-Rapidler Joelinton
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
Verbotener Friseurbesuch: Harte Strafe für Ex-Rapidler Joelinton30. Jan. 11:10

Verbotener Friseurbesuch: Harte Strafe für Ex-Rapidler Joelinton

Kurier
Der 24-Jährige hatte ein Bild von einem Friseur-Besuch auf Instagram gepostet. Seinem Klub gefällt das gar nicht. Dem ehemalige Rapid-Stürmer Joelinton kommt ein in Corona-Zeiten verbotener Friseurbesuch wohl teuer zu stehen. Ein Sprecher des Premier-League-Klubs Newcastle United sagte laut englischen Medienberichten, dass man vom Brasilianer enttäuscht sei, nachdem der 24-Jährige ein Bild von einem Besuch beim Haarschneider auf Instagram gepostet hatte. Joelinton löschte den Beitrag später wieder. Newcastle will intern nun eine "angemessene" Strafe verhängen. In England müssen alle Friseurläden derzeit aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Joelinton war im Sommer 2019 um die Klub-Rekordsumme von 40 Millionen Pfund (45,26 Mio. Euro) von Hoffenheim nach Newcastle gewechselt. Von 2016 bis 2018 spielte er auf Leihbasis für Rapid.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 1. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen