Zurück Kurier Unter-21-EM-Qualifikation: Grüll sorgte für die späte Erlösung
Suchen Rubriken 27. Okt.
Schließen
Anzeige
Unter-21-EM-Qualifikation: Grüll sorgte für die späte Erlösung9. Okt. 21:08

Unter-21-EM-Qualifikation: Grüll sorgte für die späte Erlösung

Kurier
Bis zur 87. Minute mussten sich die Österreicher im Kosovo in Geduld üben, nun aber lebt die Chance auf die EM-Qualifikation weiter Wie es so ist mit den Pflichtsiegen, einfach ist die Aufgabe gegen einen vermeintlich leichten Gegner selten. Schlag’ nach beim Auswärtsspiel des österreichischen U-21-Teams in der EM-Qualifikation im Kosovo: Erst in der 25. Minute gab es den ersten wirklichen Aufwecker, Dominik Reiter blieb an der rechten Seitenlinie ohne Fremdeinwirkung mit dem rechten Fuß im Rasen hängen und schied mit Verdacht auf eine Knieverletzung aus. Wirklich zwingend wurden die Österreicher weiter nicht. Yusuf Demir gab den offensiven Aktivposten und kam zu mehreren Abschlussversuchen, verfehlte aber jeweils das Tor; Marko Raguz hatte Mühe, in die Partie zu finden. Die Leichtigkeit vom 4:0-Sieg im Hinspiel wollte sich nicht einstellen, was auch den jüngsten Niederlagen gegen Albanien und England geschuldet war. Immerhin blieb einem Treffer der Kosovaren die Anerkennung verwehrt – Abseits (42. Minute). Im Gegenzug schoss Raguz übers Tor.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 27. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen