Zurück Kurier Tritt gegen den Hals: Horror-Foul in der türkischen Liga
Suchen Rubriken 14. Apr.
Schließen
Anzeige
Tritt gegen den Hals: Horror-Foul in der türkischen Liga15. Mär. 14:33

Tritt gegen den Hals: Horror-Foul in der türkischen Liga

Kurier
In der Süper Lig kam es am Wochenende zu einem brutalen Foulspiel. Das Opfer der Attacke blieb aber unverletzt. Es waren Szenen, die man im Fußball nicht sehen möchte und das mit gutem Grund. In der ersten türkischen Liga kam es am vergangenen Wochenende zu einem Horror-Foul im Spiel zwischen Gazientep und Denizlispor. Die Partie war knapp 50 Minuten alt, als der 23-jährige Özer Özdemir seinem Gegenspieler - Gazienteps Junior Morais - mit gestrecktem Bein an den Hals sprang.  Der Gefoulte ging sofort zu Boden und wurde behandelt. Özdemir sah wenig überraschend Rot und musste vom Platz. Der Denizlispor-Akteur entschuldigte sich aber umgehend für seine wilde Attacke. Morais konnte danach auch weiterspielen. Özdemirs Team half das freilich wenig, den Hausherren gelangen danach noch zwei Tore zum 2:0-Sieg. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen