Zurück Kurier Tournee-Finale in Bischofshofen ohne Jan Hörl
Suchen Rubriken 21. Jan.
Schließen
Anzeige
Tournee-Finale in Bischofshofen ohne Jan Hörl5. Jan. 16:32

Tournee-Finale in Bischofshofen ohne Jan Hörl

Kurier
Dem Salzburger bleibt das Pech treu. Im Training in Bischofshofen zog sich Hörl eine Knieverletzung zu. Das Finale der Vierschanzentournee in Bischofshofen findet ohne Jan Hörl statt. Der Lokalmatador aus Bischofshofen musste wegen einer Knieverletzung schon im Training w.o. geben. Nach dem ersten Trainingssprung klagte Hörl über Knieschmerzen, zur genauen Abklärung wurde der Salzburger ins Krankenhaus Radstadt-Obertauern gebracht. Es besteht der Verdacht einer Meniskus-Verletzung im rechten Knie. In der Gesamtwertung lag Hörl an der 23. Stelle, nachdem er sich zuletzt in Innsbruck nicht für den Finaldurchgang qualifizieren konnte. Das ist nicht der erste Rückschlag für Jan Hörl in diesem Winter. In den ersten beiden Saisonspringen wurde er jeweils disqualifiziert, danach erkrankte er an Covid-19.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 20. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen