Zurück Kurier Tour de Suisse: Andreas Kron siegt, Hermann Pernsteiner auf Platz 3
Suchen Rubriken 24. Jun.
Schließen
Anzeige
Tour de Suisse: Andreas Kron siegt, Hermann Pernsteiner auf Platz 311. Jun. 17:44

Tour de Suisse: Andreas Kron siegt, Hermann Pernsteiner auf Platz 3

Kurier
Der Däne holt sich die sechste Etappe nach Jury-Entscheidung. Der Niederösterreicher kann nur am Ende nicht mithalten Mit dem Sieg des Dänen Andreas Kron endete am Freitag die sechste Etappe der Tour de Suisse, und für ein Rufzeichen sorgte auch Hermann Pernsteiner, der die Klettertour durch drei Kantone auf Platz drei beendete. Am Ende der 130 Kilometer von Andermatt nach Sedrun schlüpfte Richard Carapaz aus Ecuador wieder ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden, das sich der Ineos-Profi ja  am Donnerstag gesichert hatte. An sich hätten die Fahrer ja nur 23 Kilometer vom Start ins Ziel gebraucht, die Veranstalter aber schickten das Feld über den Umweg via St.-Gotthard-Pass hinab nach Biasca ins Tessin und via Lukmanier-Pass nach Graubünden. Bald bildete sich eine große Ausreißergruppe, zu der auch Hermann Pernsteiner von Bahrain-Victorious gehörte. Von dieser setzte sich der Spanier David de la Cruz im Anstieg zum Lukmanier  ab, der Emirates-Profi wurde aber sechs Kilometer vor dem Ziel vom Niederösterreicher und seinen verbliebenen Kollegen wieder eingeholt. An der Fünf-Kilometer-Marke lag ein Trio vorn: Pernsteiner, der Portugiese Rui Costa (Emirates), der am Montag auf nasser Straße auf  dem Asphalt gelandet war, und der Däne  Andreas Kron (Lotto Soudal).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen