Zurück Kurier Tennis-Altstar Federer: "Australien kommt überhaupt nicht infrage"
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
Tennis-Altstar Federer: 17. Nov. 9:23

Tennis-Altstar Federer: "Australien kommt überhaupt nicht infrage"

Kurier
Der 40-jährige Schweizer will nach seiner Knie-OP alles versuchen, um nochmals große Siege auf der Tour zu feiern. Roger Federer plant eine Rückkehr auf die ATP-Tour erst für Sommer 2022. Es würde ihn aber überraschen, wenn er beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon bereits wieder spielen könne, sagte der Tennisstar in einem Interview mit den Tamedia-Zeitungen in der Schweiz.  "Die Wahrheit ist, dass ich unglaublich überrascht wäre, wenn ich in Wimbledon schon wieder spielen würde", sagte der 40-Jährige. "Australien kommt überhaupt nicht infrage. Das ist aber auch keine Überraschung für mich." Das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon beginnt Ende Juni, die Australian Open gehen als erstes der vier wichtigsten Turniere im Tennis bereits Mitte Januar. Die Ärzte hätten ihm gesagt, dass er im Jänner nächsten Jahres wieder leicht joggen und allmählich auf den Court zurückkehren könne, erklärte Federer. Derzeit erholt sich der 40-Jährige von seiner dritten Knie-Operation innerhalb weniger Jahre. Er werde alles versuchen, um nochmals große Siege auf der Tennistour zu feiern. Er glaube an diese Art von Wunder - und habe das schon einmal erlebt. Im März oder April könne er wieder mit einem Tennis ähnlichen Training beginnen, so Federer.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen