Zurück Kurier Tande nach Horror-Sturz noch im Koma: "Haben ein bisschen Angst"
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Tande nach Horror-Sturz noch im Koma: 27. Mär. 10:56

Tande nach Horror-Sturz noch im Koma: "Haben ein bisschen Angst"

Kurier
Der Norweger soll im Laufe des Samstags aus dem Koma geweckt werden: "Es sieht sehr vielversprechend aus." Der schwer gestürzte norwegische Skispringer Daniel André Tande befindet sich noch im künstlichen Koma, soll aber im Laufe des Samstags langsam aufgeweckt werden. "Alles läuft wie geplant", wurde die Teamärztin der norwegischen Skispringer, Guri Ranum Ekås, am Samstagmorgen in einer Mitteilung des nationalen Skiverbandes zitiert. Stabile Körperfunktionen, ein gutes Ansprechen auf die Behandlung sowie zufriedenstellende neue Untersuchungen am Vorabend bedeuteten, dass man ihn schrittweise aus dem Koma holen könne. Tande werde weiter im Universitätskrankenhaus in Ljubljana behandelt, Norwegens Sportchef Clas Brede Braathen werde bei ihm sein.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen