Zurück Kurier Sturm bezahlte fehlenden "Punch" bei PSV mit Europacup-Aus
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Sturm bezahlte fehlenden 26. Nov. 8:28

Sturm bezahlte fehlenden "Punch" bei PSV mit Europacup-Aus

Kurier
Wieder individuelle Fehler, aber Ilzer und Co. mussten anerkennen: "Wir waren nach vorne zu harmlos". Der SK Sturm Graz hatte im Süden der Niederlande eine Idee. Doch letztlich mussten Trainer Christian Ilzer und seine Männer auch nach dem "Geisterspiel" bei der PSV Eindhoven die gleiche gruselige Schallplatte auflegen. "Wir haben uns beide Tore selbst gemacht", meinte Ilzer nach dem 0:2, das gleichbedeutend mit der vierten Niederlage in dieser Europa-League-Saison war. Die Steirer haben einen Spieltag vor Schluss keine Chance mehr, im Fußball-Europacup zu überwintern. Carlos Vinicius (45.) brachte die Niederländer kurz vor der Halbzeit per Elfmeter in Führung, Bruma sorgte in der 55. Minute für den Endstand. Um in die Zwischenrunde der Conference League umzusteigen, hätte Sturm auf den dritten Platz in der Gruppe B vorrücken müssen. Das ist nun nicht mehr möglich, da die Schwarzen aus der Landeshauptstadt lediglich einen Punkt am Konto haben - der derzeit Dritte Real Sociedad aber schon sechs. "Wir haben einen Plan gehabt, wo wir gesagt haben, wir überlassen das Spiel PSV. PSV hat uns mit Ballbesitz kontrolliert, aber sie haben nahezu keine Torchancen vorgefunden. Sie haben viel in die Breite gespielt, wir haben alles, was in die Tiefe gegangen ist, kontrolliert", umriss Ilzer seine Taktik, die zu Beginn gut zu greifen schien. Allerdings gab es einen wesentlichen Makel: "Wir waren nach vorne zu harmlos. Da hat uns dieser Punch gefehlt, dieser Nachdruck. Diese Qualität, aus engen Räumen rauszukommen." Der mutmaßliche Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Eindhovens Abwehrchef Andre Ramalho kam so nie zum Tragen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen