Zurück Kurier Strafsenat: Klagenfurt-Kapitän Gkezos für zwei Spiele gesperrt
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
Strafsenat: Klagenfurt-Kapitän Gkezos für zwei Spiele gesperrt2. Aug. 19:02

Strafsenat: Klagenfurt-Kapitän Gkezos für zwei Spiele gesperrt

Kurier
Der Aufsteiger muss im nächsten Spiel auf den Griechen und auf Wimmer verzichten. Gkezos muss zwei Partien pausieren. Bundesliga-Aufsteiger Austria Klagenfurt muss in den Spielen gegen Hartberg und Austria Wien auf Kapitän Kosmas Gkezos verzichten. Der Abwehrchef wurde am Montag vom Strafsenat nach seiner Roten Karte wegen rohem Spiels für drei Spiele, davon eines bedingt auf sechs Monate, gesperrt. Zudem fehlen wird dem Klub im nächsten Spiel Nicolas Wimmer, der beim 0:4 gegen die Admira am Samstag ebenfalls mit Rot (Verhinderung einer offensichtlichen Torchance) vom Platz geflogen war. In der zweiten Liga fasste Lafnitz-Stürmer Nicolas Meister für rohes Spiel ebenfalls eine 3-Spiele-Sperre (davon 1 bedingt) aus.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen