Zurück Kurier Strade Bianche: Wout Van Aert siegt, Michael Gogl Neunter
Suchen Rubriken 4. Aug.
Schließen
Anzeige
Strade Bianche: Wout Van Aert siegt, Michael Gogl Neunter1. Aug. 19:21

Strade Bianche: Wout Van Aert siegt, Michael Gogl Neunter

Kurier
Erster Saisonsieg für den Belgier beim ersten World-Tour-Rennen nach der Corona-Pause bei bis zu 38 Grad. 184 Kilometer auf dem Rad sind schon unter normalen Umständen nicht allzu lustig, und bei 38 Grad im Schatten sind sie es erst recht nicht. Dass bei den Strade Bianche in der Toskana dazu heuer auch noch 63 Kilometer auf staubigen Schotterstraßen zu absolvieren waren, machte die Sache zur Qual. Wout Van Aert war's am Samstag einerlei, der 25-Jährige vom Team Jumbo-Visma siegte nach 4:58:56 Stunden solo und feierte seinen ersten Saisonsieg. 13 Kilometer vor dem Ziel hatte sich der ehemalige Cross-Weltmeister ein Herz gefasst und seine Mitstreiter stehen lassen. 30 Sekunden lag der Belgier am Ende vor dem Italiener Davide Formolo (Emirates) und 32 vor dem Deutschen Maximilian Schachmann (Bora-hansgrohe).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen