Zurück Kurier Steu/Koller bei deutschem Doppelsieg in Winterberg Siebente
Suchen Rubriken 25. Jan.
Schließen
Anzeige
Steu/Koller bei deutschem Doppelsieg in Winterberg Siebente19. Dez. 2020, 11:50

Steu/Koller bei deutschem Doppelsieg in Winterberg Siebente

Kurier
Wendl/Arlt gewannen vor ihren deutschen Landsmännern Eggert/Benecken. Das ÖRV-Duo bleibt aber im Weltcup voran. Für die erfolgsverwöhnten österreichischen Doppelsitzer im Weltcup der Kunstbahn-Rodler hat es am Samstag in Winterberg zu keinem Podestplatz gereicht. Die dreifachen Saisonsieger Thomas Steu/Lorenz Koller hielten den Schaden nach einem verpatzten ersten Heat mit Laufbestzeit aber in Grenzen, sie wurden Siebente (+0,428). Tobias Wendl/Tobias Arlt gewannen vor ihren deutschen Landsmännern Toni Eggert/Sascha Benecken (+0,040). Steu/Koller bleiben Weltcup-Führende. Diese Position verteidigen sie am Sonntag im Sprint, für den sich auch Yannick Müller/Armin Frauscher als Tages-14. qualifiziert haben. Die dafür erforderlichen Top 15 knapp verpasst hat mit Juri Gatt/Riccardo Schöpf der dritte ÖRV-Schlitten als 16. Das Frauen-Rennen in Winterberg ist für 11.50 Uhr angesetzt (live ORF Sport +).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 25. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen