Zurück Kurier Stefan Kraft: Der Überflieger, der nur einen Gegner fürchtet
Suchen Rubriken 27. Nov.
Schließen
Anzeige
Stefan Kraft: Der Überflieger, der nur einen Gegner fürchtet21. Nov. 5:00

Stefan Kraft: Der Überflieger, der nur einen Gegner fürchtet

Kurier
Der Salzburger ist der konstanteste Springer der letzten Jahre. In Wisla hebt der 27-Jährige in die neue Saison ab. Sein größter Gegner ist der Rücken Wie buchstabiert man jetzt doch schnell noch einmal Konstanz? Am besten so: K R A F T Wenn Stefan Kraft heute mit 27 Jahren auf seine bisherige Karriere als Skispringer zurückblickt, dann tut er sich schwer, irgendwelche Formtiefs, Luftlöcher oder Abstürze zu finden. Sicher, ihm fehlt noch eine Olympiamedaille, und dann ist da natürlich auch noch diese leidige Sache mit der Schanze in Garmisch, die ihn in den letzten drei Jahren regelmäßig abgeworfen hat (31., 49., 13.) – aber das war’s dann im Grunde auch schon mit den Makeln. „Es macht mich unheimlich stolz, dass das schon über Jahre so funktioniert“, sagte Stefan Kraft vor dem Auftakt in die neue Saison, die heute in Wisla (Polen) mit einem Teambewerb eröffnet wird. „Ich habe einen guten Grundstock und einen soliden Basissprung.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 27. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen