Zurück Kurier Stars, Exoten und Amazonen - das bunte Fahrerfeld bei der Dakar
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
14. Jan. 6:00

Stars, Exoten und Amazonen - das bunte Fahrerfeld bei der Dakar

Kurier
Die größten Könner der Szene starteten in das Rennen, aber auch Lehrerinnen und Fußball-Trainer. Für einige von ihnen ist das Abenteuer Dakar bereits zur Halbzeit vorbei. Die Rallye Dakar ist etwas für echte Männer, hartgesottene Abenteurer, topfitte Athleten. Das ist die eine Wahrheit. Doch die Dakar ist auch Spielwiese für alte Herren. Bei kaum einem anderen Sport ist die Erfahrung so wichtig wie bei der Extrem-Rallye. In der Wüste zählt nicht nur die reine Geschwindigkeit: Mindestens ebenso wichtig ist es, Übersicht und Ruhe zu bewahren. 525 Starter aus 54 Nationen haben für die Dakar 2018 genannt, für viele ist das Abenteuer schon beendet. Das sind die Personen, über die man spricht (und sprach):
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 18. September 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen