Zurück Kurier Sportpolitik: So lief die Revolution im Spitzensport ab
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Sportpolitik: So lief die Revolution im Spitzensport ab5. Nov. 16:12

Sportpolitik: So lief die Revolution im Spitzensport ab

Kurier
Mit Gerald Martens und Christian Barkmann gibt es zwei neue Mitglieder in der Spitzensport-Kommission. Wie aufgeheizt die  Stimmung bei den Sport-Fachverbänden ist, zeigte sich am Freitag bei der Wahl für die „Kommission für Leistungs- und Spitzensport“ in der Bundes-Sport GmbH. Vor allem bei den 29 olympischen Sommersportarten brodelt es, spätestens seit ihnen die Bemessung ihrer Basisförderung für die Jahre bis zu den Spielen 2024 verkündet worden war. Viele fühlten sich wie Schulbuben und Bittsteller. Diesen Frust bekam  Markus Moser zu spüren. Dem Judo-Sportdirektor wird von allen Seiten Kompetenz und Hilfsbereitschaft zugesprochen. Doch die Unzufriedenen wählten Gerald Martens und Christian Barkmann.  Basketball-Präsident Martens geht es um die Erhöhung der Förderungen, was über zehn Jahre nicht passiert ist. Martens: „Wenn zwei Drittel der olympischen Sommersportarten weniger Geld als vor zehn Jahren bekommen, dann weiß ich, dass da was ganz falsch läuft.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen