Zurück Kurier Ski-Star Petra Vlhova trennt sich von ihrem Erfolgscoach
Suchen Rubriken 15. Apr.
Schließen
Anzeige
Ski-Star Petra Vlhova trennt sich von ihrem Erfolgscoach7. Apr. 9:11

Ski-Star Petra Vlhova trennt sich von ihrem Erfolgscoach

Kurier
Die slowakische Weltcup-Gesamtsiegerin und Livio Magoni beenden die Zusammenarbeit. Der Italiener hatte Vlhova als "Bügeleisen" bezeichnet. Nach dem größten Erfolg ihrer Laufbahn beschreitet Petra Vlhova neue Wege. Die Slowakin, die im vergangenen Winter erstmals die große Kristallkugel gewinnen konnte, trennt sich von ihrem Erfolgscoach Livio Magoni. Fünf Jahre lang waren Vlhova und der knorrige Italiener ein Erfolgsduo, Magoni hatte großen Anteil daran, dass aus der slowakischen Technikerin eine Allrounderin wurde, die aktuell die Nummer 1 der Ski-Welt ist.   "Es war eine langer und steiniger Weg zu unserem Ziel. Nun ist der Traum wahr geworden und ich halte die grosse Kristallkugel in meinen Händen. Es waren fünf unglaubliche Jahre mit Livio, in denen ich eine Menge gelernt habe", schreibt Petra Vlhova auf Instagram über den Abschied von ihrem Trainer. Ganz überraschend kommt das Ende der Zusammenarbeit freilich nicht. Ein Interview von Livio Magoni hatte zuletzt viel Staub aufgewirbelt und für Unruhe gesorgt. Angesprochen auf den Fahrstil seines Schützlings hatte der Italiener Petra Vlhova abfällig als "Bügeleisen" bezeichnet. Für diese Aussage hagelte es vor allem in der Slowakei, wo Petra Vlhova zu den beliebtesten Sportlern überhaupt zählt, heftige Kritik. "Sorry für all die Fehler, die ich diesen fünf Jahren gemacht habe. Aber ich garantiere, dass ich alles getan und gegeben habe, was ich hatte", wird Magoni auf Instagram zitiert.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen