Zurück Kurier Simone Biles mit Weltpremiere: Das gelang noch keiner Turnerin
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Simone Biles mit Weltpremiere: Das gelang noch keiner Turnerin24. Mai. 11:42

Simone Biles mit Weltpremiere: Das gelang noch keiner Turnerin

Kurier
Nach rund 18 Monaten Pause ist US-Star Simone Biles mit einem sensationellen Sprung auf die Turn-Bühne zurückgekehrt. Die vierfache Olympiasiegerin von 2016 in Rio de Janeiro stand am Samstag (Ortszeit) bei den US Classics in Indianapolis als erste Frau im Sprung einen Jurtschenko mit doppeltem Rückwärts-Salto gebückt. Für die Übung mit einem Schwierigkeitswert von 6,6 bekam die 24-Jährige 16,100 Punkte. Bei der Weiterentwicklung des von der Russin Natalja Jurtschenko 1983 erstmals in einem Wettkampf gezeigten Sprungs musste Biles bei der Landung lediglich nach hinten nachhüpfen. Trotz der höchsten Tageswertung musste Biles beim Sprung MyKayla Skinner den Vortritt lassen, die für zwei verschiedene Sprünge die Durchschnittsnote von 14,675 bekam. Die 19-malige Weltmeisterin Biles gewann bei den US Classics den Mehrkampf trotz eines unfreiwilligen Abgangs am Stufenbarren mit 58,400 Punkten und ist damit Gold-Favoritin für die Olympischen Spiele in Tokio. Bei den Europameisterschaften Ende April in Basel hatte die Russin Wiktoria Listunowa den Vierkampf-Titel mit 56,731 Punkten gewonnen. Die nur 1,42 Meter große Biles war zudem die Beste am Schwebebalken mit 14,850 Punkten trotz eins Abgangs sowie am Boden mit 14.250 Punkten. Die US Classics sind ein Vorbereitungswettkampf auf die US-Meisterschaften, die vom 3. bis 6. Juni in Fort Worth (US-Bundesstaat Texas) stattfinden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen