Zurück Kurier Shiffrin plant den Slalomlauf in die Rekordbücher
Suchen Rubriken 25. Feb.
Schließen
Anzeige
Shiffrin plant den Slalomlauf in die Rekordbücher20. Feb. 5:00

Shiffrin plant den Slalomlauf in die Rekordbücher

Kurier
Die Amerikanerin ist seit 2013 Slalom-Weltmeisterin. Verlängert sie heute ihre Serie? Man möchte meinen, dass sich bei Mikaela Shiffrin doch irgendwann einmal ein leichtes Völlegefühl einstellen müsste. So fett wie die Amerikanerin bisher bei Ski-Weltmeisterschaften abgeräumt hat. Mit all dem Edelmetall, das die 25-Jährige in ihrer Karriere schon gesammelt hat, würde Shiffrin in Cortina d’Ampezzo den Medaillenspiegel locker gewinnen. Bei zwölf WM-Starts war Mikaela Shiffrin zehn Mal auf dem Podest, in Cortina hat die Alleskönnerin bereits einen ganzen Medaillensatz gewonnen, aber damit gibt sich jemand wie sie nicht zufrieden. „Ich bin noch immer hungrig“, sagte die 25-Jährige nach ihrem zweiten Rang im Riesentorlauf. Aber das war ohnehin all ihren Konkurrentinnen klar, dass sie sich mit den drei Medaillen noch nicht begnügen würde. Das würde zu jemandem wie ihr nicht passen, die erst dieser Tage in Cortina wieder erzählte: „Als kleines Mädchen habe ich in mein Tagebuch geschrieben, dass ich die beste Skifahrerin der Welt sein will.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 25. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen