Zurück Kurier Sensation bei den US Open: Zwei Teenager kämpfen um den Titel
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
Sensation bei den US Open: Zwei Teenager kämpfen um den Titel10. Sep. 8:25

Sensation bei den US Open: Zwei Teenager kämpfen um den Titel

Kurier
Mit Fernandez und Raducanu stehen erstmals seit 1999 wieder zwei Teenager im Endspiel der Frauen. Die eine ist 19, die andere 18 Jahre alt. Bei den US Open stehen sensationell zwei Teenager im Tennis-Finale um den letzten Grand-Slam-Titel des Jahres. Nach der 19-jährigen Kanadierin Leylah Fernandez gewann auch die Britin Emma Raducanu (18) am Donnerstag (Ortszeit) ihr Halbfinale. Raducanu ist die erste Qualifikantin der US-Open-Geschichte, die es ins Finale des Hartplatzklassikers geschafft hat. Zwei Teenager im Endspiel gab es zuvor sieben Mal, zuletzt 1999 beim Duell zwischen Serena Williams und Martina Hingis. Fernandez, die sich in den Runden zuvor unter anderen gegen Angelique Kerber und Naomi Osaka durchgesetzt hatte, bezwang im Halbfinale die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka aus Belarus 7:6 (7:3), 4:6, 6:4. Raducanu gewann danach ihr Duell mit der an Nummer 17 gesetzten Griechin Maria Sakkari 6:1, 6:4. Das Finale ist am Samstag (22.00 Uhr MESZ).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen