Zurück Kurier Schweden deklassierte die Schweiz bei der Eishockey-WM mit 7:0
Suchen Rubriken 20. Jun.
Schließen
Anzeige
Schweden deklassierte die Schweiz bei der Eishockey-WM mit 7:025. Mai. 22:14

Schweden deklassierte die Schweiz bei der Eishockey-WM mit 7:0

Kurier
Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Weltmeisterschaft spielten die Schweden am Dienstag groß auf. Das schwedische Eishockey-Nationalteam entledigte sich mit einem Kantersieg dem ärgsten Druck. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt bei der WM in Minsk fegte das „Tre-Kronor“-Team am Dienstag mit 7:0 (2:0,2:0,3:0) über die Schweiz hinweg. Die Schweden hatten zuvor in der Gruppe A gegen Dänemark (3:4) und Weißrussland (0:1) verloren, die Schweizer hingegen gegen Tschechien (5:2) und Dänemark (1:0) jeweils gewonnen. Die „Eisgenossen“ liegen mit sechs Punkten nach wie vor im Soll, sie hatten sich vor der deutlichsten Niederlage gegen die Schweden seit 1990 (0:8) aber viel mehr ausgerechnet. „Das erste Eishockeyspiel seit dem zweiten Weltkrieg, in das die Schweizer gegen Schweden aus der Favoritenrolle starteten, endete mit einer Lektion für die Schweizer“, schrieb die Schweizer Nachrichtenagentur sda. Den Schweden hingegen glückte nach „beschämenden Leistungen“, wie sie lokale Medien ihrem Nationalteam attestiert hatten, nun der Konter. Nils Lundkvist schrieb vier Punkte (ein Tor) an, Jesper Froden glänzte als Doppel-Torschütze.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen