Zurück Kurier Schlagwort "Konsequenz" bei der Austria in aller Munde
Suchen Rubriken 23. Okt.
Schließen
Anzeige
Schlagwort 28. Sep. 7:28

Schlagwort "Konsequenz" bei der Austria in aller Munde

Kurier
Die Violetten spielten auch beim 2:2 gegen die Admira gefällig, konnten abermals nicht den Deckel draufsetzen. Auch Sturm hadert. Die Pflicht-Heimsiege gelingen der Austria auch unter Peter Stöger noch nicht ausnahmslos. Das zeigte der Sonntag mit einem 2:2-Unentschieden in der 3. Runde der Fußball-Bundesliga gegen die Admira, bei dem die Violetten zweimal eine Führung und die Chance auf den zweiten Heimsieg binnen einer Woche leichtfertig aus der Hand gaben. Auch für Sturm Graz wäre beim 1:1 in Hartberg mehr möglich gewesen, fiel doch der Ausgleich erst in der 94. Minute. Eine phasenweise ansprechende Leistung der Austria resultierte in nur einem Punkt. "Wir haben natürlich auch gute Sachen gemacht, aber das interessiert nach einem 2:2 gegen die Admira zuhause niemanden", wusste Stöger. Der weit gereiste Trainer sprach deshalb lieber über die Gründe, warum aus dem erwarteten zweiten Pflichtsieg nach jenem gegen Ried aus seiner Sicht nichts geworden ist. Das Schlagwort "Konsequenz" fiel öfters. "Offensiv nachlegen, die Chancen nutzen. Oder so verteidigen, wie es gehört, wenn du es offensiv zuvor nicht erledigt hast. Beides war nicht optimal, dann spielst du 2:2."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 23. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen