Zurück Kurier Ruttensteiner nach 5:2 euphorisiert:"Unglaublicher Auftritt"
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Ruttensteiner nach 5:2 euphorisiert:5. Sep. 9:02

Ruttensteiner nach 5:2 euphorisiert:"Unglaublicher Auftritt"

Kurier
Nächster Härtetest am Dienstag in Dänemark / Zahavi als Erfolgsgarant Seinen bisher größten Erfolg als israelischer Teamchef hat Willi Ruttensteiner ausgerechnet gegen die Auswahl seines Heimatlandes gefeiert. Mit dem 5:2 am Samstag im Sammy Ofer Stadium gegen Österreich festigte die Nummer 81 der FIFA-Weltrangliste zur Halbzeit der WM-Qualifikation Rang zwei in Gruppe F und sorgte für einen "großen Tag für den israelischen Fußball", wie der seit Juli 2020 amtierende Oberösterreicher danach zu Protokoll gab. Beim 4:2 der Israelis gegen das ÖFB-Team vor zweieinhalb Jahren ebenfalls in Haifa hatte Ruttensteiner als Sportchef fungiert. Diesmal durfte er sogar einen noch höheren Sieg bejubeln. "Es war ein unglaublicher Auftritt meiner Mannschaft. Ich hätte mir nie gedacht, dass wir fünf Mal gegen Österreich treffen", gestand der 57-Jährige. Ruttensteiner arbeitete von 1999 bis zu seinem wenig freundschaftlich verlaufenen Abschied 2017 beim ÖFB, die letzten 16 Jahre davon als Sportdirektor. "Es war sehr emotional. Als die österreichische Hymne gespielt wurde, wollte ich schon mitsingen, aber ich wollte objektiv bleiben und die Emotionen kontrollieren", erzählte Ruttensteiner.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen