Zurück Kurier Robin Gosens: Vom Nobody zum gefeierten deutschen EM-Helden
Suchen Rubriken 2. Aug.
Schließen
Anzeige
Robin Gosens: Vom Nobody zum gefeierten deutschen EM-Helden20. Jun. 17:25

Robin Gosens: Vom Nobody zum gefeierten deutschen EM-Helden

Kurier
Der Atalanta-Legionär jubelt nach dem 4:2 gegen Portugal über seinen Durchbruch. Seine Karriere ist einzigartig. Robin wer? Noch vor wenigen Wochen war er weitgehend unbekannt und nur wahren Fußball-Experten ein Begriff. Selbst in Deutschland wunderte man sich, warum Joachim Löw ihn zur EURO mitnahm. Ein Tor, zwei Assists und einen 4:2-Sieg gegen Portugal später ist Robin Gosens der gefeierte Held. Die Deutschen sind wieder im Rennen um den EM-Titel – dem 26-Jährigen sei Dank. Beliebt ist er aber nicht nur wegen seiner Leistungen auf dem Platz, sondern auch wegen seiner flotten Sprüche. Da erinnert Gosens stark an Lukas Podolski, mit dem ihm auch eine gewisse optische Ähnlichkeit attestiert wird. Seine Karriere verlief jedoch komplett anders. Dass er in Deutschland bis vor Kurzem noch ein weitgehend unbeschriebenes Blatt war, liegt auch daran, dass er in seiner Heimat weder eine Nachwuchsakademie besucht, noch bei einem Profi-Verein gespielt hat (bei Dortmund fiel er 2011 durchs Probetraining). Der KURIER wirft einen Blick auf den ungewöhnlichen Weg des Atalanta-Bergamo-Legionärs zum Helden der Nation.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 2. August 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen