Zurück Kurier Rekord gegen Rapid: Salzburger Heimsieg nach umstrittenem Elfer
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
Rekord gegen Rapid: Salzburger Heimsieg nach umstrittenem Elfer19. Sep. 18:56

Rekord gegen Rapid: Salzburger Heimsieg nach umstrittenem Elfer

Kurier
Der Tabellenführer trifft auch im 41. Ligaheimspiel in Folge und stellt damit den Rapid-Rekord ein. Der VAR sorgt für Diskussionen. Red Bull Salzburg bleibt in der Bundesliga weiter makellos, Rapid in der Krise. Der Meister entschied den Schlager der 8. Runde gegen die Wiener am Sonntag zu Hause mit 2:0 (0:0) für sich und holte damit den achten Liga-Sieg. Karim Adeyemi mittels nach VAR-Intervention verhängtem Elfmeter (79.) und Brenden Aaronson (94.) trafen für die Hausherren. Für Rapid war es bereits die vierte Niederlage der Saison, die Hütteldorfer sind Neunter der Tabelle. Der Titelverteidiger musste sich seinen Erfolg jedoch hart erkämpfen. Rapid agierte mit einer Fünferkette und stand extrem tief, bei Ballgewinn wurde der schnelle Weg nach vorne zu Ercan Kara und Marco Grüll gesucht - allerdings in der Regel erfolglos. Immerhin hielten sich die Hütteldorfer in der Defensive wacker und ließen die Offensivkräfte der "Bullen" nicht zur Entfaltung kommen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen