Zurück Kurier Rapid-Trainer Didi Kühbauer: "Der Gegner war mein Feind"
Suchen Rubriken 31. Jul.
Schließen
Anzeige
Rapid-Trainer Didi Kühbauer: Aktualisiert14. Jul. 5:00

Rapid-Trainer Didi Kühbauer: "Der Gegner war mein Feind"

Kurier
Als längstdienender Liga-Coach spricht der Rapidler über Abnutzungserscheinungen, sein Temperament und ein Angebot aus Salzburg. Zum Saisonauftakt geht es gegen einen alten Bekannten: Toni Polster und seine Wiener Viktoria aus der Ostliga kommen in der ersten Cup-Runde am Freitag nach Hütteldorf. Markus Schopp, ein anderer Kollege aus vielen gemeinsamen Nationalteam-Einsätzen, hat Didi Kühbauer den Weg frei gemacht an die Spitze der Trainer-Liste: Weil der Hartberg-Coach nach Barnsley gewechselt ist, wurde der 50-jährige Rapidler zum längstdienenden Chefcoach in Österreichs oberster Spielklasse. Zeit für einen Rückblick, Ausblick und grundsätzliche Gedanken über den nervenaufreibenden Beruf des Trainers im Profifußball.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 30. Juli 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen