Zurück Kurier Rapid in Hochform - 3:0 im Spitzenspiel gegen den LASK
Suchen Rubriken 29. Okt.
Schließen
Anzeige
Rapid in Hochform - 3:0 im Spitzenspiel gegen den LASKAktualisiert4. Okt. 19:09

Rapid in Hochform - 3:0 im Spitzenspiel gegen den LASK

Kurier
Nach dem vierten Erfolg in Folge gegen die Linzer bleiben die Hütteldorfer erster Verfolger von Salzburg. Dieses Spitzenspiel war eine einseitige Angelegenheit. Der jüngste Höhenflug des LASK nahm in Hütteldorf ein abruptes Ende: Rapid siegt nach der wohl besten Leistung in der nun zweijährigen Ära von Trainer Didi Kühbauer völlig verdient mit 3:0. Die Hütteldorfer haben damit bereits vier Duelle mit den Linzern in Folge gewonnen und sind der erste Verfolger von Salzburg. Nach dem Triumph in Lissabon (4:1 gegen Sporting) hatte LASK-Coach Dominik Thalhammer zwei Schlüsselkräfte vorgeben müssen. Nicht Ersatzgoalie Thomas Gebauer, sondern der 20-jährige Debütant Tobias Lawal ersetzte im LASK-Tor den angeschlagenen Alex Schlager. Davor gab es noch eine Umstellung, weil Gernot Trauner erkrankt ist: Christian Ramsebner bekam bei seiner Rückkehr ins 3-4-3 gleich die Kapitänsschleife. Diese trägt bei Rapid weiterhin der wieder fitte Dejan Ljubicic. Da auch alle anderen Transferkandidaten einliefen, könnte es Sportdirektor Zoran Barisic tatsächlich gelingen, den aktuellen Kader zu halten. Montagabend endet diese ungewöhnliche Transferzeit.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 29. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen