Zurück Kurier Raducanu gönnte sich nach den US Open Teigtaschen von der Mama
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Raducanu gönnte sich nach den US Open Teigtaschen von der Mama17. Sep. 13:13

Raducanu gönnte sich nach den US Open Teigtaschen von der Mama

Kurier
Nach ihrer Rückkehr sah sich die 18-jährige ihren Final-Sieg in New York auf Video an. " Ich habe jeden Moment davon geliebt." US-Open-Siegerin Emma Raducanu hat die erste Nacht zu Hause in Großbritannien damit verbracht, sich eine Aufzeichnung ihres Finalsiegs beim letzten Tennis-Grand-Slam-Turnier 2021 anzuschauen. Sie habe versucht, ein paar Momente noch einmal zu erleben und sich zu erinnern, wie sie sich dabei gefühlt hat, sagte die 18-jährige Britin am Freitag der BBC. "Als ich es angeschaut habe, fühlte es sich fast so an, als ob nicht ich es wäre, die einige dieser Schläge gespielt hat", sagte Raducanu. "Ich wusste genau, was passieren würde, aber es gibt trotzdem einige sehr angespannte Momente, und ich war wirklich stolz darauf, wie ich einige Phasen überstanden habe." Der Teenager war am Donnerstag ins heimische Bromley zurückgekehrt, fünf Tage nach dem 6:4,6:3-Erfolg über die 19-jährige Kanadierin Leylah Fernandez in New York. Von ihrer chinesischen Mutter habe sie zuerst hausgemachte Teigtaschen bekommen, erzählte sie.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen