Zurück Kurier Radprofi Lukas Pöstlberger erweitert seine Trikot-Sammlung
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Radprofi Lukas Pöstlberger erweitert seine Trikot-Sammlung2. Jun. 16:41

Radprofi Lukas Pöstlberger erweitert seine Trikot-Sammlung

Kurier
Der Oberösterreicher bleibt die Nummer 1 beim Critérium du Dauphiné. Michael Gogl musste wegen Knieproblemen aufgeben Schafft er den nächsten Coup nach seinem Etappensieg beim Critérium du Dauphiné am Montag? Lukas Pöstlberger beantwortete die Frage im 16,4 Kilometer Einzelzeitfahren am Mittwochnachmittag mit einem klaren Ja: Als Neunter beendete der Oberösterreicher aus dem Team Bora-hansgrohe die Prüfung, die 23 Sekunden Rückstand auf den kasachischen Tagessieger Alexei Luzenko genügten, um die Gesamtführung um einen Tag zu verlängern. Eine Sekunde Vorsprung hat Pöstlberger nun noch auf Luzenko, und sein Teamkollege Patrick Konrad – Tageszwölfter mit 31 Sekunden Rückstand – ist im Klassement Neunter (+32). Michael Gogl ist am Mittwoch nicht mehr angetreten: Der Oberösterreicher spürte wieder die Folgen einer Knieverletzung, die er in der Vorbereitung für das Critérium du Dauphiné erlitten hat, er legt eine Pause ein, um zur Tour de France fit zu sein.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen