Zurück Kurier Radprofi Bernal dominiert Giro und besticht mit Angriffsgeist
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Radprofi Bernal dominiert Giro und besticht mit Angriffsgeist25. Mai. 15:50

Radprofi Bernal dominiert Giro und besticht mit Angriffsgeist

Kurier
Der Kolumbianer hat vor den letzten fünf Etappen fast zweieinhalb Minuten Vorsprung und besticht durch seine mentale Stärke. Der Kolumbianer Egan Bernal ist drauf und dran, mit dem Giro d'Italia seine zweite große Landes-Rundfahrt nach der Tour de France 2019 zu gewinnen. So ruhig der 24-jährige Radprofi des Ineos-Teams im Leben auftritt, so angriffslustig präsentiert er sich auf der Rennstrecke. Nach seinem Solosieg auf der Königsetappe am Montag in Cortina d'Ampezzo hat Bernal 2:24 Minuten Vorsprung auf Damiano Caruso (ITA) und 4:18 auf Aleksander Wlasow (RUS). "Ich denke, Angriff ist immer die beste Verteidigung. Ich werde nicht abwarten", hatte Bernal angekündigt. Die kompromisslose Attacke am mehr als 2.200 Meter hohen Passo Giau vor dem zweiten Ruhetag am Dienstag zeigte, dass dies nicht nur leere Worte waren. "Das war eine ziemlich draufgängerische Aktion. Wir sind sehr stolz auf ihn", lobte Teamchef David Brailsford.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen