Zurück Kurier ÖSV-Star Kriechmayr: "Ich zaubere die Siege nicht einfach aus dem Hut"
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
ÖSV-Star Kriechmayr: 24. Nov. 5:00

ÖSV-Star Kriechmayr: "Ich zaubere die Siege nicht einfach aus dem Hut"

Kurier
Der Doppelweltmeister sieht sich vor den ersten Speedrennen in Lake Louise nicht in der Favoritenrolle und will auch vom Gesamtweltcup nichts wissen. „Ich rede normalerweise sehr wenig und gebe auch keine Statements ab“, sagt Vincent Kriechmayr, aber das ist natürlich nur die halbe Wahrheit. Tatsächlich ist der Mann, der sich in der Öffentlichkeit gerne so wortkarg gibt, ein einziges Statement: Amtierender Weltmeister im Super-G, Weltmeister in der Abfahrt, Gewinner der kleinen Kristallkugel im Super-G-Weltcup – wenn einer im letzten Winter ein lautes Wörtchen um die Trophäen und Triumphe mitzureden hatte, dann war es Vincent Kriechmayr. Trotz der eindeutigen Sachlage will der Oberösterreicher nichts davon wissen, dass er der beste Speedfahrer der Gegenwart ist. Er möchte, ganz seinem Naturell entsprechend, nichts davon hören, dass es in dieser Tonart weiter geht, wenn am Freitag in Lake Louise auch die Abfahrer in die Saison starten. Und ihm ist es sichtlich unangenehm, wenn er auf durchaus realistische Fernziele wie einen Gewinn im Gesamtweltcup angesprochen wird. „Moment“, sagt der Doppelweltmeister und wird dabei für einen Moment etwas energischer, „es ist nicht so, dass ich die Siege einfach so aus dem Hut zaubere. Ich kann mich nicht treiben lassen und mich einfach nur darauf verlassen, dass ich es eh drauf habe.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen