Zurück Kurier ÖSV-Sensation in Zürs: Hirschbühl triumphiert vor Raschner
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
ÖSV-Sensation in Zürs: Hirschbühl triumphiert vor Raschner14. Nov. 17:21

ÖSV-Sensation in Zürs: Hirschbühl triumphiert vor Raschner

Kurier
Beim einzigen Parallel-Rennen der Saison jubelt Österreich über einen doppelten Erfolg: Hirschbühl feiert seinen Premierensieg. Christian Hirschbühl hat am Sonntag den Parallelbewerb in Lech/Zürs gewonnen und seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. Der 31-jährige Vorarlberger setzte sich im rein österreichischen Finale gegen den Tiroler Dominik Raschner durch, Dritter wurde der Norweger Atle Lie McGrath nach einem Duellerfolg gegen seinen Landsmann Henrik Kristoffersen. Das Rennen fand vor 3.000 Zuschauern statt und war das einzige mit diesem Format in diesem Winter. Der Qualifikationsschnellste Raschner setzte sich im Achtelfinale gegen den Belgier Armand Marchant durch, im Viertelfinale gegen den Slowenen Stefan Hadalin und im Halbfinale gegen McGrath. Es war für ihn erst der zweite Top-Ten-Rang seiner Karriere, vor einem Jahr war er ebenfalls im Parallelbewerb in Lech/Zürs Neunter. Hirschbühl warf auf dem Weg ins Halbfinale jeweils nach sehenswerten Aufholjagden im Re-Run den Slowenen Zan Kranjec, den Kanadier Trevor Philp und Kristoffersen raus.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen