Zurück Kurier ÖSV-Mixed-Skisprungteam im letzten Test vor der WM Dritter
Suchen Rubriken 28. Feb.
Schließen
Anzeige
20. Feb. 12:39

ÖSV-Mixed-Skisprungteam im letzten Test vor der WM Dritter

Kurier
Norwegen siegte in Rasnov vor Slowenien. Das ÖSV-Quartett hielt Japan um 3,8 Punkte auf Distanz. Österreichs Skisprungteam hat am Samstag im Mixed-Weltcupbewerb in Rasnov Rang drei belegt. Eva Pinkelnig, Daniel Tschofenig, Daniela Iraschko-Stolz und Manuel Fettner überzeugten bei dieser letzten Konkurrenz vor den zur Wochenmitte beginnenden Weltmeisterschaften in Oberstdorf, war doch die ÖSV-Einsergarnitur bei den Männern in Rumänien nicht am Start. Das norwegische Quartett gewann mit 968,7 Punkten um 23,4 Zähler vor Slowenien und 44,1 Punkte vor den Österreichern. Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Norweger war nicht anzukommen, Weltcup-Dominator Halvor Egner Granerud markierte als Schlussspringer mit 97,0 bzw. 96,5 jeweils die Höchstweite. Die Slowenen hielten mit den Skandinaviern lange mit, vor allem dank den Topspringerinnen Nika Kriznar und Ema Klinec. Ziga Jelar verlor in der Gruppe mit Granerud aber je Durchgang rund zehn Meter. Das ÖSV-Team wiederum arbeitete sich als Halbzeit-Vierter noch um 3,8 Zähler an Japan vorbei auf das Podest.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen