Zurück Kurier ÖSV-Doppelsieg in Garmisch: Kriechmayr rast zum nächsten Erfolg
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
ÖSV-Doppelsieg in Garmisch: Kriechmayr rast zum nächsten Erfolg6. Feb. 12:40

ÖSV-Doppelsieg in Garmisch: Kriechmayr rast zum nächsten Erfolg

Kurier
Kriechmayr holte sich im letzten Rennen vor der Ski-WM seinen zweiten Super-G-Sieg in Serie. ÖSV-Kollege Mayer wurde Zweiter. Vincent Kriechmayr reist als Topfavorit im Super-G zur alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo. Der Oberösterreicher gewann am Samstag in Garmisch-Partenkirchen und baute seinen Vorsprung in der Disziplinwertung weiter aus. Zweiter wurde Olympiasieger Matthias Mayer (+0,17 Sek.), Dritter der Schweizer Marco Odermatt (+0,49). Max Franz landete auf Platz sechs (+0,70) und könnte sich nach dem Abfahrts- auch das Super-G-WM-Ticket geschnappt haben. Für den 29-jährigen Kriechmayr war es der zweite Sieg in Folge in dieser Disziplin nach jenem in Kitzbühel sowie sein insgesamt achter Weltcuperfolg, der sechste im Super-G. Mayer kam im sechsten Speed-Rennen in Folge auf das Stockerl. Er macht damit immer weiter auch im Gesamtweltcup Boden gut, ist hinter Alexis Pinturault (FRA/924), der das Rennen in Garmisch zugunsten der WM-Vorbereitung ausließ, Odermatt (699) und seinem Kärntner Landsmann Marco Schwarz (666) bereits auf Platz vier (604). Der WM-Super-G steht bereits am Dienstag auf dem Programm. Das ÖSV-Quartett werden Kriechmayr, Mayer sowie zwei aus dem Trio Franz, Christian Walder und Stefan Babinsky bilden. Letztere zwei verpassten am Samstag die Top 15 deutlich.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen