Zurück Kurier Österreicher im WM-Abfahrtstraining stark
Suchen Rubriken 7. Mär.
Schließen
Anzeige
Österreicher im WM-Abfahrtstraining stark13. Feb. 14:53

Österreicher im WM-Abfahrtstraining stark

Kurier
Max Franz ist hinter dem Südtiroler Dominik Paris Zweitschnellster, Otmar Striedinger fährt die viertbeste Zeit. Dominik Paris hat im Abschlusstraining für die WM-Abfahrt der Herren am Sonntag in Cortina d'Ampezzo (11.00 Uhr, KURIER.at-Ticker). Bestzeit aufgestellt. Der Südtiroler lag 0,13 Sekunden vor Max Franz, 0,36 vor dem Schweizer Beat Feuz und 0,43 vor Otmar Striedinger. Super-G-Weltmeister Vincent Kriechmayr folgte auf Platz elf, Matthias Mayer auf 16. Dieses ÖSV-Quartett wurde anschließend auch für die Medaillenentscheidung nominiert, der Tagesachte Daniel Hemetsberger muss zuschauen. Nach dem ersten Training am Freitag war die von vielen Athleten kritisierte Passage vor dem Vertigine-Sprung umgesetzt und damit das Tempo erhöht worden, auch in der Traverse wurden Tore versetzt. "Oft einmal muss man halt ein bisserl was sagen und das habe ich mich gestern getraut", sagte Paris. "Heute hat das gut ausgeschaut, mit dem Speed kann man fast alles auf Zug durchfahren." Er erwartet ein spannendes und enges Rennen, denn es sei eine kurze Abfahrt und viele seien gut drauf.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 7. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen