Zurück Kurier Österreich verabschiedet sich mit einem 0:7 von der U20-WM
Suchen Rubriken 21. Jan.
Schließen
Anzeige
Österreich verabschiedet sich mit einem 0:7 von der U20-WM31. Dez. 2020, 22:31

Österreich verabschiedet sich mit einem 0:7 von der U20-WM

Kurier
Gut begonnen, stark nachgelassen. Nach dem 0:7 gegen Tschechien ist für Österreich die U20-WM beendet. Österreichs Eishockey-Junioren waren auch im letzten Gruppenspiel der Unter-20-WM in Edmonton ohne Chance.  Statt der erhofften Sensation gegen Tschechien gab es eine bittere 0:7-Niederlage. Die Tschechen steigen somit ins Viertelfinale auf, Österreich darf sich aus der Turnier-Blase verlassen. Die Österreicher waren gut ins Spiel gestartet und konnten auch ein paar gute Konter spielen. Doch bei den Chancen von Hochegger oder Peeters gelang kein Tor. Tschechien hingegen erhöhte spätestens im zweiten Drittel  das Tempo so sehr, dass die Österreicher nicht mehr mitkamen. Von der 27. bis zur 40. Minute erzielte Tschechien vier Treffer, die Spieler von Roger Bader konnten nur noch reagieren und nicht mehr agieren.  Österreichs Torhüter Sebastian Wraneschitz bekam mit 61 Schüssen wieder enorm viel zu tun und zeigte wieder sein großes Talent. Österreichs Torverhältnis nach vier Niederlagen: 1:29.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 20. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen