Zurück Kurier Olympia: IOC suspendiert Nordkorea wegen Spiele-Verzicht
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
Olympia: IOC suspendiert Nordkorea wegen Spiele-Verzicht8. Sep. 19:18

Olympia: IOC suspendiert Nordkorea wegen Spiele-Verzicht

Kurier
Nordkoreas NOK erhält nun keine Olympia-Zuschüsse und Fördermittel aus IOC-Töpfen mehr. Nordkoreas Olympisches Komitee wird bis Ende 2022 aus der olympischen Gemeinschaft ausgeschlossen. Weil Nordkorea als einziges Land keine Athleten zu den Sommerspielen nach Tokio schickte, habe es gegen die olympische Charta verstoßen, entschied die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees am Mittwoch. Mit der "einseitig getroffenen Entscheidung" habe Nordkorea "seine Verpflichtungen nicht erfüllt", sagte IOC-Präsident Thomas Bach. Im Zuge der Suspendierung werde Nordkoreas NOK keine Olympia-Zuschüsse und Fördermittel aus IOC-Töpfen mehr erhalten. Sollten sich nordkoreanische Athleten für die Winterspiele im Februar 2022 in Peking qualifizieren, werde die IOC-Spitze eine Entscheidung über deren Teilnahme treffen. "Wir haben diese Tür offen gelassen", sagte Bach. Athleten sollten nicht unter der Suspendierung des NOK leiden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen