Zurück Kurier ÖFB-Teamchef Foda nach EM-Aus: "Mein Herz schlägt jetzt für Italien"
Suchen Rubriken 31. Jul.
Schließen
Anzeige
ÖFB-Teamchef Foda nach EM-Aus: 28. Jun. 22:40

ÖFB-Teamchef Foda nach EM-Aus: "Mein Herz schlägt jetzt für Italien"

Kurier
Franco Foda ist stolz auf sein Team und will sich nun auch für die WM in Katar qualifizieren. Bei der EM drückt er nun Italien die Daumen. "Es war eine schöne Zeit", hatte Österreichs Teamchef Franco Foda in seiner letzten EM-Pressekonferenz nach dem bitteren Aus im Achtelfinale gegen Italien gesagt. Am Sonntag verabschiedeten sich seine Spieler aus dem EM-Camp in Seefeld in alle Himmelsrichtungen, die nächste Herausforderung namens WM-Qualifikation steht bald vor der Tür. Am Montag war Foda nun in der ZIB 2 zu Gast. Dort betonte er erneut, dass das große Ziel des ÖFB-Teams gewesen sei "Geschichte zu schreiben. Wir wollten unbedingt das Achtelfinale schaffen. Das ist uns gelungen." Trotz der Niederlage sei er daher sehr stolz auf sein Team: "Und ganz Österreich kann stolz auf dieses Nationalteam sein."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 30. Juli 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen