Zurück Kurier ÖFB-Noten nach EM-Auftakt: Drei Vorzugsschüler beim ersten Sieg
Suchen Rubriken 28. Nov.
Schließen
Anzeige
ÖFB-Noten nach EM-Auftakt: Drei Vorzugsschüler beim ersten Sieg14. Jun. 5:00

ÖFB-Noten nach EM-Auftakt: Drei Vorzugsschüler beim ersten Sieg

Kurier
ÖFB-Kapitän und Abwehrchef Alaba, Antreiber Sabitzer und Joker Gregoritsch stachen beim Erfolg gegen Nordmazedonien heraus. Österreichs Nationalteam ist mit seinem ersten Sieg bei einer EM-Endrunde ins paneuropäische Turnier gestartet. Die ÖFB-Auswahl rang zum Auftakt am Sonntag in Bukarest Nordmazedonien mit 3:1 (1:1) nieder und ist ihrem Ziel, erstmals das Achtelfinale zu erreichen, damit einen großen Schritt näher. Die Tore erzielten Stefan Lainer (18.) sowie die eingewechselten Michael Gregoritsch (78.) und Marko Arnautovic (89.). Goran Pandev hatte zwischenzeitlich ausgeglichen (28.). Nach dem ersten Sieg im siebenten EM-Spiel, dem dritten im dritten Duell mit Nordmazedonien, könnten die Österreicher am Donnerstag (21.00 Uhr) in Amsterdam gegen die Niederlande bereits den Achtelfinal-Einzug fixieren. Die K.o.-Phase haben die Österreicher bei einer EM noch nie erreicht. Das abschließende Gruppenspiel gegen die Ukraine folgt am Montag darauf (21. Juni, 18.00 Uhr) erneut in Bukarest. Der KURIER verteilte wie gewohnt Noten von 1 bis 5 an die ÖFB-Akteure auf dem Feld. Dabei stachen drei Spieler besonders hervor.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen