Zurück Kurier ÖFB-Nationalteam: Ein Sieg gegen Israel ist kein Anlass zur Euphorie
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
ÖFB-Nationalteam: Ein Sieg gegen Israel ist kein Anlass zur Euphorie14. Nov. 5:00

ÖFB-Nationalteam: Ein Sieg gegen Israel ist kein Anlass zur Euphorie

Kurier
Nach dem 4:2-Erfolg in Klagenfurt wartet auf Österreich am Montag mit der Republik Moldau die nächste Pflichtaufgabe. Es war ein Sieg, den man erwarten durfte, wenn die Nummer 32 gegen die Nummer 80 der Welt antritt. So gesehen war das 4:2 Österreichs gegen Israel die Erfüllung einer Pflicht, um die Fans mit der bisher so verkorksten WM-Qualifikation zu versöhnen, um wieder für eine bessere Stimmung rund um das Nationalteam zu sorgen, um sich Selbstvertrauen für die WM-Play-offs im März 2022 zu holen und auch um eventuell Franco Fodas Posten als Teamchef zu stärken.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen