Zurück Kurier Nullnummer: Salzburg geizte gegen Admira mit Toren
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Nullnummer: Salzburg geizte gegen Admira mit TorenAktualisiert20. Nov. 19:21

Nullnummer: Salzburg geizte gegen Admira mit Toren

Kurier
Die Generalprobe für die Partie in Lille ist nicht gelungen. Nach 43 Heimspielen erzielte Salzburg erstmals kein Tor. Gerade einmal 5.821 Besucher kamen in die Red-Bull-Arena. Das wohl letzte Heimspiel des Jahres vor Zuschauern fühlte sich schon ein bisschen an wie ein Geisterspiel. Auch wenn der harte Kern der Salzburg-Fans sein Bestes gab. Mit Toren belohnt sollte der Dauergesang nicht werden.  Das Spiel entwickelte sich genau so, wie man sich das erwarten konnte: Die Admira konzentrierte sich auf die Defensive. Die wenigen Offensiv-Bemühungen wurden von den Hausherren meist im Kein erstickt. Salzburg selbst hatte in der ersten Halbzeit bis zu 70 Prozent Ballbesitz, konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen. Weil der letzte Pass zu selten ankam, und weil Gäste-Tormannn Leitner sowohl gegen Adeyemi (7.), als auch gegen Aaronson (26.) glänzte.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen