Zurück Kurier Nach zweiter Herz-OP: Kombinierer Gruber beendet die Karriere
Suchen Rubriken 14. Apr.
Schließen
Anzeige
Nach zweiter Herz-OP: Kombinierer Gruber beendet die Karriere28. Feb. 16:00

Nach zweiter Herz-OP: Kombinierer Gruber beendet die Karriere

Kurier
Der 38-Jährige hört auf die Warnsignale seines Körpers, nachdem ihm bereits vier Stents eingesetzt werden mussten. Als sich Bernhard Gruber vor einem Jahr das erste Mal einer akuten Herz-Operation unterziehen musste, schien das Karriereende bereits besiegelt. Dem Salzburger Kombinierer mussten wegen einer Verengung der Herzkranzgefäße damals zwei Stents eingesetzt werden. Doch die Sportleidenschaft ließ Gruber nicht los, weshalb er trotz einiger Bedenken an seinem Comeback arbeitete und schließlich Ende Jänner in Lahti in den Weltcup zurückkehrte und dort prompt wieder ganz der Alte war. Doch nach dem Wettkampf traten beim Weltmeister von 2015 abermals Herzprobleme auf, weshalb er noch in Lahti operiert werden musste und zwei weitere Stents bekam.  
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen