Zurück Kurier Nach schwerer Krankheit: Sturm trauert um Torhüter-Legende Saria
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
Nach schwerer Krankheit: Sturm trauert um Torhüter-Legende SariaAktualisiert4. Feb. 10:16

Nach schwerer Krankheit: Sturm trauert um Torhüter-Legende Saria

Kurier
Walter Saria starb am Mittwoch im Alter von 65 Jahren. Er war elf Jahre lang die Nummer eins im Tor der Grazer. Nur wenige Tage nachdem der ehemalige Profi des SK Sturm Graz, Mehrdad Minavand, an den Folgen einer Corona-Erkrankung verstarb, trauert der Klub um die nächste Klub-Legende. So gaben die Grazer am Donnerstag bekannt, dass Rekord-Torhüter Walter Saria im Alter von 65 Jahren und nach einer schweren Krankheit verstarb. In wenigen Tagen hätte er seinen 66. Geburtstag gefeiert. Saria kam 1975 zu Sturm und blieb dort bis zu seinem Karriereende im Jahr 1987. Insgesamt absolvierte er 366 Spiele für die Steirer, 319 davon in der Bundesliga. In 103 Partien davon blieb er ohne Gegentor. "Die Sturmfamilie verneigt sich vor einem großen Menschen und einer unvergesslichen Legende", schreibt der Verein in einem ausführlichen Nachruf (
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 1. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen